Überspringen zu Hauptinhalt
Vom LKL Gesucht – Die Wellner GmbH Im Portrait

Vom LKL gesucht – Die Wellner GmbH im Portrait

Der Landkreis Leipzig ist nicht nur Heimstatt und Sitz unseres Unternehmens, sondern wir finden als regional verwurzeltes Unternehmen auch den Großteil unserer Mitarbeiter, Partner und Kunden in „unmittelbarer“ Nähe. Der Landkreis profitiert dabei zweifellos von der namensgebenden Metropole Leipzig und der sehr guten Infrastruktur im „Speckgürtel“. Doch sieht man sich hier zur Recht nicht nur als Anhängsel, sondern kann auf vielfältige Highlights kultureller, wirtschaftlicher und landschaftlicher Art verweisen. Eben diese hohe Lebensqualität ist der Grund dafür, dass sich immer mehr Menschen und Firmen im LKL ansiedeln.

Jene Unternehmen, vom engagierten Klein- bis zum international agierenden Großbetrieb, vorzustellen ist der Ansatz einer Kampagne Leipziger Studenten, welche von der Fachkräfte-Allianz des Freistaates, dem Landratsamt und der Zarof GmbH als Träger, tatkräftig unterstützt wird. Unter dem Slogan: „Vom Landkreis Leipzig gesucht! Wo sind die Fachkräfte?“ präsentiert man eine möglichst große Bandbreite an Firmen und insbesondere deren Ansatz zur Gewinnung von Fachkräften, einem Thema, welchem sich heutzutage wohl jedes Unternehmen stellen muss. Als wir bzgl. einer Teilnahme am Projekt angesprochen wurden, zögerten wir nicht lange und alsbald entspann sich eine interessante Kommunikation.

Bereits im Oktober letzten Jahres, bei schönstem Herbstwetter, trafen Daniel und Steffen „Vom LKL gesucht“ – Team bei uns zum Interview ein. Beide bekamen die Möglichkeit, ausführlich mit dem Marketingleiter Michael Engel zu sprechen, Foto- und Videoaufnahmen zu machen und sich im Unternehmen etwas umzusehen.

In Vorbereitung des Termins hatten wir unsere Azubis nach deren Bereitschaft gefragt, selbst einige Fragen zu beantworten und als Protagonisten in einem der Firmenportraits aufzutauchen. Denn wenn es bei uns um Fachkräftegewinnung, Integration und Ausbildung geht, sollten natürlich auch genau die jungen Menschen zu Wort kommen, welche in diesem Themen drinstecken und etwas aus ihrer ganz persönlichen Sicht beitragen können. Wie zu erwarten, zeigten sich Andreas und Baader gern dazu bereit und rundeten mit ihren Antworten den Besuch ab.

16 Portraits findet man mittlerweile auf der Webseite des Projekts und so auch das über die Wellner GmbH. Es ist interessant zu lesen, wie verschieden die dargestellten Unternehmen und deren Antworten auf Fachkräftemangel und Zukunftsplanung sind. Die Abschlusspräsentation der Imagekampagne fand Mitte Januar in Markkleeberg statt und bot allen Beteiligten die Möglichkeit sich kennenzulernen. An dieser Stelle möchten wir uns bei den Studierenden als auch deren Unterstützern seitens der Zarof GmbH für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. So stellt man sich gelungene Projektarbeit vor, weiter so!

Wir freuen uns, Teil der Kampagne zu sein, das Unternehmen und unsere Art der Unternehmenskultur vorzustellen. Vielleicht können wir damit anderen Firmen im Landkreis Impulse geben. Reinlesen lohnt sich also. Viel Spaß dabei. Sicher ist sicher – Unternehmenskultur in Gerichshain

An den Anfang scrollen