skip to Main Content
BVMW Unternehmerfruehstueck Herr Wellner In Seinem Element

All-IP Unternehmerfrühstück

Durchforstet der geneigte Leser unsere Firmenwebseite, so wird er immer wieder auf Begriffe wie Komplettdienstleister, ganzheitlich denken, Service von A bis Z u.Ä. stoßen. Dies kommt nicht von ungefähr, denn es gehört seit 25 Jahren zu unserem Selbstverständnis mehr zu sein, mehr zu bieten, als Kommunikations- und Sicherheitstechnik „nur“ fachgerecht zu errichten. Im Sinne des Kunden zu denken und handeln beginnt bspw. bereits bei der Beratung.

Und damit meinen wir eben nicht ein typisches „Verkaufsgespräch“, sondern eine offene und neutrale Beratung, ohne zwanghaft eine Gegenleistung zu erwarten. Es geht vielmehr darum aus technischer und rechtlicher Sicht über aktuelle Themen zu informieren, typische Fragen zu beantworten und fachlich aufzuklären. Beliebte Schlagzeilen werden manchmal falsch interpretiert, die Hintergründe bleiben unklar, ja teilweise entsteht sogar leichte Panik oder baut sich Druck auf.

Ein gutes Beispiel dafür ist ALL-IP. Seit Jahren ist bekannt, dass sich die Ära der analogen Telefonie und Kommunikationstechnik dem Ende entgegen neigt. Alles ist und wird digitalisiert, miteinander vernetzt, sowie Hard- und Software-seitig oftmals komplexer als man es bisher gewohnt war. Aus dieser Tatsache heraus entstehen Unklarheiten, denn die Uhr tickt und ob man nun will oder nicht, die Umstellung kommt und damit das Zeitalter der ausschließlich IP-basierten Telekommunikation. Viele Firmen wissen dies, haben sich aber noch nicht konkret damit auseinandergesetzt. Aus unserer Erfahrung heraus sind es vor allem 3 Fragen, welche immer wieder gestellt werden und nach Antworten verlangen:

  • Wie muss ich mich auf die Umstellung vorbereiten?
  • Was kommt an zeitlichem Aufwand und Kosten auf mich zu?
  • Was verändert sich durch IP in der bewährten Firmenkommunikation?

Statt ausschweifend in einer Informationsveranstaltung oder per Webinar an das Thema heranzutreten, wählten wir diesmal einen anderen Weg und nahmen dankend die Möglichkeit wahr, welche uns der BVMW mit dem etablierten Unternehmerfrühstück bot. Wie es mittlerweile Usus ist, war auch unser Vortrag kurz und knackig angelegt, 20 Folien in je 20 Sekunden und erst danach blieb Zeit für Details und Fragen.

Die Networking-Veranstaltung fand diesmal in den gemütlichen Räumlichkeiten des Victors Residenz Hotel Leipzig statt. Das renommierte Haus ist regelmäßig Veranstaltungsort für verschiedenste Tagungen, Kongresse und Events,  daher war man bestens gerüstet für die Bewirtung von Teilnehmern. Bevor es ans Kulinarische ging, begrüßte Patrick Paul vom Leipziger BVMW die zahlreich erschienenen Gäste und wir starteten ohne große Umschweife im Anschluss. Ob es nun am aktuellen Thema oder dem gelungenen Vortrag selbst lag, die Aufmerksamkeit der etwa 60 Anwesenden war hoch und man nahm konzentriert die Erläuterungen von Hr. Dr. Wellner auf.

Der ungezwungenen Atmosphäre entsprechend, wurden von Einigen die für sie wichtigsten Fragen gleich gestellt, während Andere den persönlichen Austausch zu ihrem individuellen All-IP-Thema suchten. Neben dem Frühstück gab man sich dem Networking-Gedanken hin und unsere Kundenberater gerieten mit den verschiedensten Personen ins Gespräch. Nach rund 3 Stunden ging ein unterhaltsamer und geschmackvoller Vormittag zu Ende, aus welchem wir neue Kontakte und die Anwesenden neue Informationen mit sich nahmen. Wir freuen uns schon aufs nächste BVMW-Unternehmerfrühstück.

Unsere Präsentation des Tages zum „nochmals anschauen“: Wellner BVMW All-IP-Präsentation Jan2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top