skip to Main Content
Mehr Komfort Und Sicherheit Für Das Klinikum Chemnitz

Mehr Komfort und Sicherheit für das Klinikum Chemnitz

Das Klinikum Chemnitz ist die drittgrößte kommunale Einrichtung ihrer Art in Deutschland. Andere Krankenhäuser dieser Größenordnung sind in privater Hand oder existieren als Zusammenschluss unterschiedlicher Einzelinstitutionen. Schon allein deswegen nimmt das Klinikum Chemnitz eine Sonderstellung ein. Doch auch die nackten Zahlen lesen sich beeindruckend: 90 Häuser, 160 Stationen, rund 1750 Betten, konzernweit 7000 Mitarbeiter. Will man den Ablauf eines solches Unternehmens sinnvoll managen,  gelingt dies nur mit Hilfe einer strukturierten Organisation. So betreut die Service-Center Technik GmbH als 100-prozentiges Tochterunternehmen sämtliche technischen Anlagen, übernimmt baulich-technische Dienstleistungen für das Klinikum und widmet sich auch anstehenden Investitionen, Revisionen, Umbauten usw.

Und so wurde auch für uns die Service-Center Technik GmbH zum Ansprechpartner, als sich die Wellner GmbH in der öffentlichen Ausschreibung zur Revision der Lichtrufanlagen, durchsetzen konnte. 2 Jahre lang, genauer gesagt von 11/2015 bis 12/2017 dauerte die Umrüstung, wobei wir an den 3 Standorten des Klinikums: Dresdner Straße, Flemmingstraße 2/4, Küchwald, Lichtrufanlagen auf insgesamt 40 Stationen modernisierten. Der Bestand setzte sich aus unterschiedlichen Systemen verschiedener Epochen zusammen. Viel zu tun also.

Wie Henrik Striegler, Projektleiter vom Service-Center Technik, betonte, ging es bei der Revision vor allem um die Erhöhung der Patientensicherheit. Um eine durchgängige Konformität zu sichern, rüsteten unsere Techniker alle relevanten Stationen auf modernste technische Komponenten eines renommierten Herstellers um. Egal ob Informationsdisplay, Zimmerterminals, Zimmersignalleuchten, Elektronikmodule, verschiedenste Taster und Endgeräte, alle Einbauten harmonieren technisch bestens miteinander und fügen sich auch von Design und Haptik in das moderne Gestaltungskonzept des Klinikums ein. Durch erleichterte Bedienung, mehr Überblick, sowie schnelle und zuverlässige Information, wird die Arbeit der vielen Schwestern, Pfleger und Ärzte bestmöglich unterstützt. Die Vernetzung der Stationen sorgt dafür, dass Rufe intelligent auch an andere Personen weitergeleitet werden können. In kürzester Zeit sind zusätzliches Personal, diensthabende Ärzte oder Interventionskräfte an Ort und Stelle und bereits über das weitere Vorgehen informiert.

Gesteigerte Effizienz, welche dem Wohle des Patienten zu Gute kommt.

Da es um den Schutz von Leben und Gesundheit der Bewohner, Patienten und Mitarbeiter geht, machten wir auch bei der Ausfallsicherheit keine Kompromisse. Man entschied sich bewusst für redundante Systeme mit ausfallsicherer Stromversorgung und der Möglichkeit, per Fernzugriff oder raschem Einsatz von Servicetechnikern, kleinere Hemmnisse umgehend beseitigen zu können.

Alles aus einer Hand: Material – Installation – Inbetriebnahme

Die Wellner GmbH ist ein Komplettdienstleister für Kommunikations- und Sicherheitstechnologie, betrachtet Projekte stets ganzheitlich und bietet dem Auftraggeber die komplette Prozesskette an Leistungen an, ein Vorteil, den man im Klinikum Chemnitz schnell zu schätzen wusste und welcher nicht unwesentlich zur problemlosen und termingetreuen Realisierung des Großprojektes beigetragen hat. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top