Überspringen zu Hauptinhalt
Protector Award 2017 – Wir Sind Dabei!

Protector Award 2017 – Wir sind dabei!

Protector & Wik ist die wohl renommierteste Fachzeitschrift zum Thema Sicherheitstechnik / Wirtschaftsschutz. Seit mehr als 4 Jahrzehnten liest man Neuigkeiten aus der Sicherheitsbranche, wird moderne Technik vorgestellt und sich wirtschaftlichen & rechtlichen Aspekten gewidmet. Qualität, Kompetenz, Kontinuität und Unabhängigkeit machten und machen das Magazin zum Leitmedium im deutschsprachigen Europa. Hier schreiben Fachleute für Fachleute, aber auch als Interessierter „Fachfremder“ kann man aus den Artikeln neue Erkenntnisse gewinnen.

Wenn also ein solches Medium einen Preis zu vergeben hat, besitzt dies besonderen Stellenwert.

Bereits zum 5. Mal wird dieses Jahr der begehrte Protector Award in 4 Kategorien in Bronze, Silber und Gold verliehen. Die Gewinner können sich über Ihre stylischen Pokale, Urkunden und Siegel ebenso freuen, wie über großes Medien- und Fachinteresse. Die Verleihung selbst findet – passenderweise – auf der Messe „Sicherheitsexpo“ in München statt. Ausgezeichnet werden die besten Produkte ebenso wie technische Innovationen und Ansätze. Wir treten dieses Jahr erstmals im Wettbewerb um Ihre Stimme an und stellen unsere Sicherheitslösung WellnerBOX in der Kategorie Videoüberwachung zur Wahl.

WellnerBOX "mobil"

Um im stark besetzten Bewerberfeld herauszustechen und sowohl Fachleute als auch Interessierte gleichermaßen zu überzeugen, muss man unserer Meinung nach mehr tun, als „nur“ eine weitere Version vorhandener Kameratechnik anzubieten. Zudem hat gerade neue Technik oft (noch) keine Erfolgsgeschichten vorzuweisen. Aus diesem Grund entschlossen wir uns die WellnerBOX „mobil“ zur Abstimmung zu stellen, welche auf demselben bewährten Konzept wie alle bisherigen WellnerBOXen beruht, jedoch speziell nach den Anforderungen der Mobilen Videoüberwachung gestaltet und optimiert wurde.

Aufbauend auf einem PKW-Anhänger, sitzen Energieversorgung und Schaltungstechnik wie gewohnt in einem robusten Stahlgehäuse, während sich die Kamera- und Sensorik komplett auf der Spitze eines ausfahrbaren Teleskopmastes in 5 bis 9 Meter Höhe befinden: perfekter Überblick garantiert. Aufbau & Inbetriebnahme der vorkonfigurierten WellnerBOX „mobil“ ist eine Sache von wenigen Minuten und auch durch eingewiesenes Sicherheitspersonal realisierbar. Um flexibel, auch während laufender Veranstaltungen zu sein, kann eine Neupositionierung / Umsetzen der WellnerBOX dank kompakter Maße und leichtem Anhänger „per Hand“ vorgenommen werden.

Erfolgreiche Einsätze führten wir bspw. beim Biathlon-Weltcup in Oberhof, dem Cottbuser Faschingszug oder aktuell dem Erfurter Autofrühling durch. Die positiven Statements involvierter Sicherheitsdienstleister, Veranstalter und Polizei sprechen eine klare Sprache und geben unserem konzeptionellen Ansatz Recht.

Unterstützen auch Sie das Projekt WellnerBOX „mobil“ mit Ihrer Stimme beim Protector Award 2017. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen