Überspringen zu Hauptinhalt
Thomas Wird Geselle – Und Wir Gratulieren

Thomas wird Geselle – und wir gratulieren

Unser Unternehmen bildet kontinuierlich und seit Jahrzehnten junge Menschen aus und begleitet diese von den ersten Schritten, frisch von der Schulbank kommend, bis zum Höhepunkt jeder Ausbildung, der Gesellenprüfung. Stolz können wir sagen, dass alle Lehrlinge, welche bisher daran teilnahmen, selbige auch erfolgreich bestanden und sich fortan Geselle nennen dürfen.

Machen wir uns nichts vor, natürlich ist es ein Kraftakt seitens der Azubis über dutzende Monate, immer weiter zu wachsen, sich zu entwickeln, zu lernen, stets das Beste zu geben und immer mehr Verantwortung übernehmen zu dürfen & müssen. Während in den ersten Wochen noch viel Neues, Unverständliches auf die jungen Menschen einströmt, so formen sich doch nach und nach ein klares Bild und das logische Verständnis für Technik und Zusammenhänge heraus. Mit wachsendem Selbstbewusstsein prägt sich auch die Persönlichkeit heraus und es ist stets eine Freude den nunmehr gestandenen Jung-Technikern die hochverdiente Belohnung, ihren Gesellenbrief zu übergeben.

Vor wenigen Tagen war es bei Thomas Achilles soweit. Neben seiner Zielstrebigkeit ist es vor allem seine Zuverlässigkeit, welche Ihn als Kollegen auszeichnet. Während seiner Lehrjahre wirkte er an den verschiedensten Projekten, hauptsächlich im IT-Umfeld mit und krönte diese Zeit mit einer hervorragenden Abschlussarbeit, welche wir auch zukünftigen Lehrlingen als Beispiel empfehlen werden.

Selbstredend sind wir stolz auf seinen Erfolg, welcher auch unser Engagement als Ausbildungsbetrieb unterstreicht und begrüßten unseren neusten Gesellen standesgemäß. Als Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker bereichert Thomas ab sofort das TEAMWellner und soll daher abschließend selbst zu Wort kommen:

Ich bin Thomas Achilles (23), seit dem 9. Juli ausgelernter Techniker und seit über 3 Jahren bei der Fa. Wellner. Ein Jahr vor meinen Abiturprüfungen fing ich an mich auf die Suche nach einem Unternehmen zu machen, welches in der IT-Branche tätig ist. Dabei stand für mich fest, dass ich einen Arbeitgeber in der Region Leipzig finden wollte. Bald stieß ich dabei auf das Unternehmen Wellner aus Gerichshain. Ich informierte mich über die Firma und schickte schließlich eine Bewerbung ab. Schon nach wenigen Tagen bekam ich eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Beim Gespräch mit Herr Dr.-Ing. Jörg Wellner fühlte ich mich sehr wohl und durfte in den darauffolgenden Schulferien bei einem Praktikum in das tägliche Geschäft hinein zu schnuppern. Nun stand für mich fest, dass ich bei Wellner anfangen wollte und es kam zu einem Ausbildungsverhältnis.

Der Einstieg in die Praxis fiel dank der Unterstützung von Hr. Dr.Ing. Jörg Wellner und des kompletten TEAMWellner sehr leicht. Ich bekam von Beginn an Einblick in die Aufbau-und Ablauforganisation des Unternehmens. Die Techniker nahmen sich stets die Zeit um mir ihr Handwerk beizubringen und bei Fragen fand ich immer Rat bei ihnen. Bei der schriftlichen Festhaltung von Serviceaufträgen, konnte ich jederzeit die Belegschaft der Verwaltung oder die Projektleiter fragen und die Anfangszeit unterstützen diese mich wo ich nicht weiter wusste. Für diese Unterstützung bin ich immer noch sehr dankbar.

Selbst der Spaß kommt bei uns im Team nicht zu kurz. Bei Events wie Wildwasserrafting, Fahrradtouren, Geocaching usw. kommt unser Team immer wieder zusammen. Selbst wenn man mal einen Tag aus verschiedensten privaten Dingen nicht so gut drauf ist, finden die Kollegen aufmunternde Worte.

Abschließend gesagt, empfehle ich Jedem, der Interesse an IT und Elektronik hat, teamfähig ist und keine Mühe scheut mitzudenken und sich einzubringen, sich bei uns zu bewerben. Es lohnt sich.

An den Anfang scrollen