skip to Main Content
Arbeiten beim TEAMWellner

„Der Mann, der seine Arbeit nicht liebt, sondern nur für Geld arbeitet, wird wahrscheinlich weder wirklich Geld verdienen, noch Spaß am Leben haben.“ Charles Michael Schwab

Jederzeit gut informiert und engagiert – so arbeiten wir

Wie wohl jedes mittelständische Unternehmen gliedert sich auch unsere Firma in verschiedene Abteilungen, welche als Ganzes das TEAMWellner bilden. Wohl wissend, dass unser Erfolg auf der Zusammenarbeit dieser Abteilungen und Kollegen /-innen untereinander beruht, sind wir zwar alle Fachleute in unserem Metier, haben aber auch genug Einblick und Grundverständnis für alle anderen Bereiche. Konkret bedeutet dies, dass unsere Planer und Projektleiter keine Theoretiker, sondern sehr wohl in der Lage sind, ihre Planungen bei Bedarf auch selbst in die Tat umzusetzen. Unsere Techniker wiederum verlassen sich nicht „blind“ auf Projektunterlagen, sondern denken vor Ort mit und weisen auf notwendige Anpassungen oder Nichtausführbarkeit hin. So arbeiten wir Hand-in-Hand, sprechen uns ab und informieren uns gegenseitig auch über Neuigkeiten bei Lieferanten / Kunden / Projekten. Kein Kollege /-in arbeitet allein und getrennt, Absprachen, Rückfragen und „Shortmeetings“ finden ständig statt, im Büro, der Werkstatt, auf dem Hof, auf dem Weg zum Kunden. Techniker, welche wir zum Kunden schicken, egal ob im Rahmen eines Projektes oder als Wartungseinsatz, sind vorab stets gut informiert, haben die notwendigen Unterlagen / Pläne / Werkzeuge / Fahrzeuge parat und können daher zielgerichtet und effizient arbeiten. 

Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun. Johann Wolfgang Goethe

Unser Leistungsspektrum ist recht breit und umfasst eine Vielzahl an Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik. Ein gerüttelt Maß Erfahrung ist notwendig, um alle theoretischen Grundlagen, technischen Spezifika, Wechselwirkungen mit anderen Netzwerken & Geräten, Schnittstellen, Softwareupdates u.v.m. zu kennen, bedenken, projektieren und schlussendlich zu installieren und warten. Strukturiertes Denken wird ebenso benötigt, wie unkonventionelle Lösungsansätze und die Fähigkeit sich an neue Kunden, Arbeitsumfelder, Baustellen-bedingte Situationen und Gegebenheiten anzupassen. Wer neu ins Team kommt oder wem andere Aufgaben zugewiesen werden, erhält selbstredend Unterstützung / Feedback und auch notwendige Schulungen. Um unser Wissen aktuell und anwendbar zu halten, nehmen Techniker und Projektleiter regelmäßig an Seminaren teil, erwerben Zertifikate und Berechtigungen bzw. frischen diese auf. So gewährleisten wir stets up to date zu sein, dem Kunden bestmögliche Angebote zu unterbreiten und Projekte zügig und problemlos abzuschließen. Selbstständiges Arbeiten ist ein absolutes Muss, gerade im Wartungs- und Servicebereich. Oftmals ist nicht klar, welche Hemmnisse oder Anpassungen an einem Kundenprojekt auftreten und was vor Ort alles zu tun ist, wenn das Bereitschaftstelefon klingelt. 

Langeweile / mangelnde Abwechslung / stupides Arbeiten? Nicht bei uns.

Unsere Techniker arbeiten beim Kunden vor Ort, mal regional, mal in anderen Bundesländern, seltener in europäischen Ausland. Diese Einsätze laufen je nach Projekt Stunden-, Tage- oder Wochenlang. Je nach Umfang übernimmt ein Techniker gleich eine ganze Handvoll Kleinaufträge / Wartungen / Prüfungen usw. pro Tag oder konzentriert sich auf einen Kunden, eine Sparte, ein Thema. So arbeiten bei uns bspw. Kollegen, welche als ausgewiesene Spezialisten – und dann mit entsprechender Qualität + Schnelligkeit – fast ausschließlich Branchenlösungen für Krankenhäuser und Altenpflegeheime umsetzen, also tagtäglich mit den Begrifflichkeiten Lichtruf, Brandmeldeanlagen, Zutrittskontrolle, Sprachalarmierung etc. zu tun haben. Andere haben sich auf den Bereich Videoüberwachung spezialisiert, installieren & warten Kameratechnik oder entwickeln / prüfen / montieren Komponenten der WellnerBOX und richten diese beim Anwender ein, manchmal „um die Ecke“, manchmal in Belgien. TEAMWellner Techniker haben definitiv einen sehr abwechslungsreichen Job und mit den unterschiedlichsten Kunden, Gerätschaften, Bedingungen, Voraussetzungen und Örtlichkeiten zu tun. Beispiele gefällig? Justizvollzugsanstalten, Hightechproduzenten, Filmstudios, Energieerzeuger, Arztpraxen, Logistikzentren, Museen usw.

Unklare Aufgaben / unbezahlte Überstunden / miese Gehälter & Löhne? Nicht bei uns.

Wir stehen ein für unsere Leistung und betreuen daher eine Vielzahl Wartungskunden. Schnelle Reaktionszeiten garantieren zu können, geht dabei natürlich einher mit Bereitschaftsdiensten. Ein oder mehrere Techniker stehen auf Abruf zur Klärung von Fragen oder Behebung von Störungen auch in den Abend- und Nachtstunden, sowie am Wochenende zur Verfügung. Störungen lassen sich nicht planen und Projekte benötigen manchmal etwas mehr Aufwand. Zu erklären, dass wir typische Büro- oder Werkstattzeiten immer zu 100% eingehalten können, wäre schlicht falsch. Manche Arbeiten lassen sich nicht unterbrechen, Kunden, denen bspw. gerade die komplette Sicherheitsanlage ausfällt, kann man nicht umsonst warten lassen. Daher können sich Arbeitszeiten auch einmal verschieben / verlagern oder ungeplant länger andauern. Im Gegenzug wissen wir diese Einsatzbereitschaft entsprechend zu würdigen und vergelten. Unsere Mitarbeiter sind daher ebenso treu und zufrieden, wie es unsere Kunden sind. 

Sie sind neugierig auf uns geworden und können sich vorstellen, selbst Teil des Teams zu werden? Dann finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote hier. Für alle weiteren Fragen und Initiativbewerbungen steht Ihnen Frau Stiller als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

TeamWellner_ManuelaStiller

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Stiller
Assistentin der Geschäftsführung

Telefonischer Kontakt unter:
034292 716-11

E-Mail-Kontakt unter:
manuela.stiller@wellnergmbh.de

Back To Top